Aktuelles

 

Linienverzierung
   

START   ::  Aktuelles  ::  Wir über uns  ::  Kontakt  ::  Leistungen  ::  Link-Tipps

Linienverzierung

Aktuelles

 
Submission 2012

Submission 2013

Rundschreiben Archiv
 
 

Aktuelles

 
Termine - Termine - Termine - Termine - Termine - Termine - Termine - Termine -
 

Die Stämme zur Submission liegen ab 21.2. zur Besichtigung auf dem Wertholzplatz Iphofen bereit.

ab 27.Februar 2014: Versand der Losverzeichnisse für die Submission 2014
 
 
Losverzeichnis IPHOFEN - Download
Losverzeichnis SCHÖNSTHEIM - Download

Losverzeichnis ERBSHAUSEN - Download

Submissionsbedingungen IPHOFEN - Download

 
 

18. März 2014: Wertholz-Submission 2014 in Iphofen

Eröffnung 9:00 Uhr - weitere Informationen in Kürze!
-Termine - Termine - Termine - Termine - Termine - Termine - Termine - Termine
....................................................................................................................................................................
 
Jahreshauptversammlung
 
Am 22.11.2012 fand wieder die Jahreshauptversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft in der Karl Knauf Halle in Iphofen statt. Bei Bratwurst mit Sauerkraut wurden die zahlreich erschienen Mitglieder vom Geschäftsführer Dieter Rammensee sowie von der Vorstandschaft und den Mitarbeitern der FBG über das vergangene Jahr informiert. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier.
..................................................................................................................................................................
 
Rundschreiben II/2012
 
Hier können Sie unser aktuelles Info-Rundschreiben herunterladen. Wir geben darin wieder einen Überblick über die aktuellen Holzmarktpreise und informieren Sie über die kommende Submission sowie über geplante Weiterbildungsangebote der FBG.
..................................................................................................................................................................
 
Wir sind umgezogen!
 

Das Verwaltungsgebäude der Stadt Iphofen wird saniert und komplett umgebaut, so dass die gesamte Belegschaft für voraussichtlich 2 Jahre in andere Räumlichkeiten ausquartiert wird. Die Forstbetriebsgemeinschaft befindet sich nun seit September 2012 in der Bahnhofstraße 29 gegenüber der Alten Post in Iphofen.

..................................................................................................................................................................
 
Geringer Borkenkäferbefall in diesem Sommer
 

Wir können gemeinsam mit unseren Waldbesitzern aufatmen! Die heiße Phase für den Borkenkäfer wurde gut überstanden. Es mussten nur wenige Festmeter aufgrund von Borkenkäferbefall eingeschlagen werden.

Das Merkblatt der LWF zum Borkenkäfer können Sie hier herunterladen.

..................................................................................................................................................................
 
Mitgliederausflug am 09.August
 

Mit rund 90 Teilnehmern war der diesjährige Mitgliederausflug der FBG Kitzingen ein voller Erfolg - und nicht nur aufgrund der hohen Teilnehmerzahl: sonniges Wetter, eine reibungslose Organisation durch die Geschäftsführung sowie gut gelaunte und entspannte Mitreisende machten den Tag zu einem schönen Erlebnis für Alle.

..................................................................................................................................................................
 
Rundschreiben I/2012
 

In unserem Rundschreiben informieren wir Sie unter anderem über unseren diesjährigen FBG-Ausflug nach Augsburg, den aktuellen Holzmarkt und geben einen Rückblick zur Wertholzsubmission.

...................................................................................................................................................................
 

Infos zum Eschentriebsterben

 

 

 

 

 

 

 
 

Erstmals im Jahr 2008 in Bayern wahrgenommen, hat sich das Eschentriebsterben inzwischen zu einem weit verbreiteten Phänomen entwickelt.

Ein Pilz mit dem Namen "Falsches Weißes Stengelbecherchen" verursacht das Absterben der Blätter und dringt dabei bis in das Mark der unverholzten Zweige und Triebe ein. Schreitet der Befall weiter fort, kann er bei Jungpflanzen zum Absterben führen. Bei älteren Bäumen kommt es zu einer zunehmenden Verbuschung und Verlichtung der Krone, so dass weitere Schädlinge leichtes Spiel haben und der Absterbeprozess langsam in Gang gesetzt wird.

Hoffnung machen einzelne unbefallene Eschen, deren Genmaterial offensichtlich resistent gegen den Pilz ist. Die Ursache dieser Immunität ist jedoch noch nicht erforscht.

Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt der LWF.

 

 

 
 
© 2014 Forstbetriebsgemeinschaft Kitzingen w.V . • Bahnhofstraße 29 97346 Iphofen • Telefon 09323-875106 email•